Diät&Fitness


Startseite
Über Mich
Gästebuch
Kontaktier Mich!

Layout (c)


Liza

Blogpost zu später Stunde. Sorry Leute, aber ich musste noch heute viel erledigen. Ich werde nämlich gleich, in ungefähr einer halben Stunde, losfahren, um meine freien Tage mit meinen Eltern und meinem kleinen Bruder zu verbringen. Mein Elternhaus liegt rund 300km entfernt von dem kleinem Loch, in dem ich jetzt wohne. Ok, als "Loch" möchte ich unsere kleine, feine Mädels-WG auch nicht bezeichnen, aber man kann sagen, dass schon bei uns allerlei chaotisch, wenn nicht katastrophal verläuft... So mussten ich und meine andere Freundin das Feld räumen und uns während den Feiertagen eine andere Bleibe aufsuchen, da unsere dritte Bewohnerin ihre Familie zu sich (ja, eigentlich zu uns!) zum Übernachten eingeladen hat. Unsere Wohnung ist eigentlich schön geräumig und über Platzmangel können wir uns auch nicht beschweren, aber mit 7 Mann in der Wohnung wird auch selbst unser "Loch" ziemlich überfüllt sein.

Also werde ich meine Ostertage bei meiner Familie verbringen, was ich aber auch sowieso vorhatte. Meine eine Freundin, die mit mir die WG verlassen musste, wird stattdessen mit ihrem Freund Kurz-Urlaub auf Malta machen.

Ich freue mich riesig, in wenigen Stunden meine Familie wiederzusehen und auch alte Freunde, die ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen habe. Es ist immer ein Déjavu-Erlebnis für mich, alte Bekannte/Freunde wieder zu treffen.

Leider ist der Familienbesuch für meine Diät gerade nicht förderlich: Sie haben ein großes Brunchen angekündigt. Oh weia... Dann werde ich wohl das Abnehmen erst nach den Ostertagen angehen müssen.

Nach den Ostertagen werde ich also mit der Diät beginnen... oder mit dem Fasten. Ich bin meiner einen Freundin noch etwas schuldig wegen letztens...>.<

Habt schöne Feiertage und bis zum nächsten Eintrag Leute!=)

2.4.10 02:39


 

Eigentlich hatte ich heute mit meiner Mitbewohnerin in der Studentenwohnung vorgehabt, mit ihr zu fasten. Sie macht es schon seit gut einer Woche, fühlt sich auch gesundheitlich sehr gut. Und für einen Tag wollte sie mich nun von den Schüssler Salze überzeugen. "Naja", dachte ich mir, wollte es dann aber heute für einen Tag versuchen. Failed!

Nach dem Yasmin-Tee ging es mir heute morgen so schlecht, dass ich kaum mehr aus dem Bett kommen konnte. Meine Mitbewohner gingen also heute ohne mich einkaufen und Dekoschmuck für Ostern kaufen. Mh...:/

Essen konnte ich durch meine Bauchschmerzen nicht, trotzdem nahm ich mir erst eine Banane, später noch eine Avocado. Als dann meine Freundinnen mit frischen Erdbeeren von ihrem Shoppingtrip zurückkamen, konnte ich mich einfach nicht mehr halten.

Ob es mir morgen schon besser gehen wird? Mh, wir werden's sehen.

Verkrümmel mich jetzt lieber auf den Balkon, um mich mit Unmengen von Decken einzulullen und die restlichen Sonnenstrahlen zu genießen.

 P.S. Was ich habe? Leider ein sehr nerviges Mädchenproblem... Meine Periode hat sich wieder gemeldet.-.-

Allen noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Eintrag!=)

31.3.10 18:57


 

Dieser Blog wird hier also meine kleine, eigene Ecke sein, in der ich euch gerne etwas über meinen Abnehm-Marathon berichten möchte.

Ich bin 20 Jahre alt, Studentin und führe auch allgemein ein sehr zufrieden stellendes Leben. Meine Familie und Freunde sind mir in meinem Leben besonders wichtig.

In den Sommerferien geht es mit einigen Freunden nach Barcelona, meine Lieblingsstadt überhaupt, um die Zeit außerhalb des Studiums etwas auszukosten.

Ich habe kein Übergewicht, aber deswegen heißt es nicht, dass ich jetzt deswegen einen Traumkörper habe. Auch ich habe Schwachstellen, an denen ich arbeiten muss.

Dieser Blog soll mir deswegen beim Abnehmen und bei meinen täglichen Fitnesseinheiten etwas helfen, disziplinierter zu sein.

Wenn einige denken, dass ich eine Essstörung habe und/oder Essstörungen beschönige, dann kann ich nur lachen. Aus dem Alter bin ich schon raus, bei so kindischen Dingen wie "Ana" (oder wie es auch immer heißt) mitzumachen. Dafür liebe ich mein Leben wohl zu sehr.=)

Man sollte das Leben nicht so eng sehen und vorallem ist das Gewicht nicht alles im Leben, Kinder!

Da mein Alltag meist sehr ausgefüllt mit meinem Studium und meinem Job ist, weiß ich garnicht, ob es mir gelingen wird, täglich hier einen Eintrag zu verfassen. Ich werde aber natürlich mein Bestes versuchen, um es zu schaffen!=)

Bis jetzt war's zuerst. Bei Fragen oder etc. könnt ihr euch ruhig bei mir melden. Beiße auch nicht. Versprochen!

Bis zum nächsten Eintrag also!

31.3.10 00:12




Gratis bloggen bei
myblog.de